16. Januar 2024

Wizards wollen Wiedergutmachung

Für die SEEBURGER College Wizards verlief das vergangene Wochenende enttäuschend. Bei Lich Basketball unterlagen die Karlsruher verdient mit 78:64 und ließen vor allem in der Offensive die nötige Durchschlagskraft vermissen. Das soll sich am kommenden Samstag ändern, wenn die Sunkings Saarlouis am Campus gastieren. Tip-Off in der Halle 1 am Sportinstitut ist um 19:30 Uhr.

„Wir stecken derzeit in einer kleinen Formkrise“, beschreibt Trainer Zoran Seatovic die aktuelle Situation. „Aus dieser wollen wir uns schnellstmöglich herauskämpfen.“ Hierfür steht in dieser Trainingswoche vermehrt die Offensive im Fokus. Der Offensivmotor, der die Wizards in dieser Saison auszeichnete, geriet zuletzt ins Stocken. Magere 64 Punkte erzielten die KIT-Basketballer zuletzt am 4. Spieltag beim Heimerfolg gegen Söflingen.

„Wir mussten in den letzten Wochen immer wieder unsere Rotation aufgrund von Verletzungen ändern. Da ist es nicht verwunderlich, dass etwas Sand ins Getriebe gekommen ist“, weiß Seatovic und hofft auf eine Leistungssteigerung gegen Saarlouis. „Wir werden einige Anpassungen vornehmen und uns bestmöglich auf die Sunkings vorbereiten. Die Jungs freuen sich sehr darauf, wieder vor den eigenen Fans zu spielen und hoffentlich gemeinsam den Sieg zu feiern.“

Nicht vergessen: Egal wie die Partie ausgeht, die Fans der Wizards kommen auch nach dem Spiel auf ihre Kosten: Alle Fans erhalten nach Vorlage der Eintrittskarte zu ihrem Essen ein Rothaus Tannenzäpfle (0,5 L) gratis in einer der beiden L‘Osteria Filialen in Karlsruhe.