#

Schwache Leistung in der Fremde: Wizards unterliegen Kaiserslautern

Die Arvato College Wizards müssen am 24. Spieltag der Regionalliga Südwest eine knappe Niederlage hinnehmen: Die Karlsruher verloren am Sonntagabend auswärts mit 72:80 (44:36) gegen den 1. FC Kaiserslautern. Dabei hatte das Harris-Team vor allem aus der Distanz Probleme: Von 39 Dreierversuchen, fand nur jeder Vierte den Weg in den Korb. „Wir haben einen großen Fehler gemacht und fast ausschließlich aus der Distanz geworfen. Den Weg zum Korb haben wir fast nie gesucht. Außerdem hat die Einstellung der Mannschaft überhaupt nicht gestimmt und wir haben nicht gekämpft. Wenn man so auftritt, kann man keine Spiele gewinnen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Das erste Viertel verlief weitestgehend ausgeglichen: Nach einer zwischenzeitlichen 18:12-Führung für die Wizards konnte Kaiserslautern bis zur ersten Spielunterbrechung auf 22:24 verkürzen. Im zweiten Viertel waren die Wizards besser im Spiel und konnten ihren Vorsprung durch Körbe von Schlegel, Mensah und Rößler bis zur Halbzeit auf 44:36 ausbauen.


Im dritten Viertel gelang dem Harris-Team dann aus der Distanz nichts mehr: Von acht Dreierversuchen fand lediglich einer den Weg in den Korb. Dadurch konnte Kaiserslautern den Rückstand weiter verkürzen und lag am Ende des Viertels sogar knapp mit 59:58 in Führung. Auch im vierten Viertel konnten die Karlsruher das Spiel nicht mehr drehen und blieben aus der Distanz weiter ungenau. Am Ende musste sich das Harris-Team verdient mit 72:80 geschlagen geben. „Das war wirklich eine Leistung zum Vergessen. Wir haben das Spiel unterschätzt und haben kaum etwas investiert um zu gewinnen. Deshalb geht die Niederlage voll in Ordnung und wir müssen uns an die eigene Nase fassen“, so Wizards-Manager Seatovic nach dem Spiel.


Trotz der Niederlage bleiben die Karlsruher weiter auf dem dritten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest. Am zweitletzten Spieltag der Liga warten am Wochenende die Merlins Crailsheim. Sprungball ist am Samstag auswärts um 15 Uhr.


Punkte Wizards: Rößler 24, Schlegel 11, Saddedine 9, Amrhein 8, Schmitz 7, Maisel 6, Mensah 4, Olowookere 3


Schwache Leistung in der Fremde: Wizards unterliegen Kaiserslautern

Verfasst von GEQUOS um 13:02 am 25.03.2019

Teilen: