#

Neuer prominenter Partner an Bord: INIT unterstützt die Wizards


Nach fünf Spielen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB ohne Niederlage und einem sehr guten Lauf auf dem Spielfeld, freuen sich die Wizards auch abseits des sportlichen Geschehens gute Nachrichten vermelden zu können: Mit der init innovation in traffic systems SE haben die KIT-Basketballer seit kurzem eine neuen prominenten Partner an Bord.


„Wir freuen uns sehr, dass wir INIT für unser College-Projekt gewinnen und begeistern konnten. Das Unternehmen ist mit seiner Größe und Erfahrung ein optimaler Partner für uns. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam tolle Projekte anstoßen werden, denn INIT versteht auch die Vorgänge im Profisport sehr gut und ich freue mich auf die kommenden Monate“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Über INIT


Das Karlsruher Unternehmen wurde 1983 als Universitäts-Spin-off von Gottfried Greschner gegründet und hat sich mittlerweile zum weltweit führenden Anbieter für IT-Lösungen im öffentlichen Nahverkehr entwickelt. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in Karlsruhe. Mit mehr als 30 internationalen Standorten rund um den Globus ist INIT überall auf der Welt zu Hause.


„Bei INIT haben wir die große Chance mit unseren engagierten Teams unsere Leidenschaft für Mobilität täglich in reale Projekte umzusetzen und freuen uns deshalb umso mehr, die lokalen Sportler des Wizards Teams beim Nachgehen ihrer Leidenschaft zu unterstützen.“ Dr. Gottfried Greschner, Gründer und Vorstandsvorsitzender der INIT


Hier erfahren Sie mehr über init innovation in traffic systems SE


Neuer prominenter Partner an Bord: INIT unterstützt die Wizards

Verfasst von GEQUOS um 10:33 am 19.03.2021

Teilen: