#

Nach zwei Jahren: Leistungsträger Mensah verlässt die Wizards

Nach zwei Jahren bei den Wizards wird US-Boy Bright Mensah in der kommenden Saison nicht mehr für die KIT-Basketballer spielen. Grund: Der Shooting-Guard möchte seine Verlobte in den USA heiraten und dann in seiner Heimat bleiben. Der Amerikaner spielte bereits in der National Basketball League of Canada und war in der vergangenen Saison maßgeblich am Aufstieg der Wizards beteiligt.


„Es ist natürlich schade, dass Bright nicht mehr zurückkommen wird. Er hat unser Team als Spieler und Mensch sehr bereichert und war eine echte Verstärkung für uns. Dennoch kann ich seine Entscheidung nachvollziehen und werden ihn sehr vermissen. Jetzt müssen wir aber nach vorne schauen und wollen auf der Position des Shooting Guard schnell eine gute Verstärkung finden“, sagt Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Leistungsträger verlässt Wizards


Mit Bright Mensah verlässt ein Leistungsträger das KIT-Team. In den vergangenen 22 Spielen erzielte der Shooting-Guard 395 Punkte und war somit maßgeblich am Aufstieg in die ProB beteiligt. „Für mich war es eine sehr harte Entscheidung, die Wizards zu verlassen. Ich habe mich in Karlsruhe wohlgefühlt und wurde von der Mannschaft mit offenen Armen empfangen und toll integriert. Gerade im vergangenen Jahr haben wir eine großartige Leistung gezeigt und sind verdient in die ProB aufgestiegen. Ich wünsche dem gesamten Team alles Gute für die kommende Saison“, so Mensah.


Nach zwei Jahren: Leistungsträger Mensah verlässt die Wizards

Verfasst von GEQUOS um 13:04 am 16.07.2020

Teilen: