#

Mehrere Corona-Fälle bei Hanau: Erstes Wizards-Heimspiel abgesagt


Die Vorbereitungen für das erste Wizards-Heimspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga, gegen die White Wings Hanau, waren eigentlich alle abgeschlossen und die Vorfreude der Spieler riesig. Daher ist die Enttäuschung jetzt umso größer: Das für kommenden Samstag angesetzte Spiel muss bis auf weiteres verschoben werden. Grund: Mehrere Spieler aus Hanau wurden positiv auf das Coronavirus getestet.


„Es ist für uns natürlich eine große Enttäuschung, da wir uns sehr auf das erste Heimspiel nach sieben Monaten gefreut haben. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben, die Liga-Vorschriften zu erfüllen und natürlich wieder KIT-Basketball anzubieten. Andererseits haben wir Verständnis für die Situation und unseren Gegner aus Hanau. So etwas kann momentan leider jeder Mannschaft passieren. Jetzt müssen wir abwarten und das Beste daraus machen. Auf jeden Fall wünschen wir unseren Mitstreitern aus Hanau eine schnelle Genesung“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


„Müssen unsere Pläne auf aktuelle Situation einstellen“


Auch Wizards-Headcoach Daniel Nelson äußerte sich zur Spielabsage: „Natürlich ist das für uns sehr bedauerlich. Wir wollten uns nach der Niederlage in Dresden ganz anders bei unseren Zuschauern präsentieren. Es wäre auch wichtig gewesen, im Rhythmus zu bleiben und unser Team-Spiel zu steigern. Nun müssen wir unsere Pläne ändern und uns auf die momentane Situation einstellen. Ich wünsche den Hanauern auf diesem Weg alles Gute und hoffe auf eine schnelle Genesung der betroffenen Spieler“.


Nachholtermin steht noch nicht fest


Ein Nachholtermin wird in Absprache mit der Liga und dem Gegner demnächst festgelegt. Bereits online gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Sobald ein Termin feststeht, werden wir diesen unverzüglich vermelden.


Mehrere Corona-Fälle bei Hanau: Erstes Wizards-Heimspiel abgesagt

Verfasst von GEQUOS um 12:14 am 20.10.2020

Teilen: