#

Liga-Schlussspurt: Wizards treffen auf Kaiserslautern

Am drittletzten Spieltag der Regionalliga Südwest treffen die Arvato College Wizards am Sonntag im Derby auf den 1. FC Kaiserslautern. Nach der starken Leistung beim 95:67-Sieg gegen die SV 03 Tigers Tübingen, wollen die Wizards am Wochenende den dritten Tabellenplatz endgültig absichern. Die Karlsruher wären dann nicht mehr vom Tabellenvierten aus Saarlouis einzuholen. „Wir wollen den dritten Platz auf jeden Fall am Sonntag festmachen, aber es wird keine leichte Aufgabe gegen Kaiserslautern und wir müssen eine gute Leistung aufs Feld bringen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Mit dem 1. FC Kaiserslautern treffen die Wizards am Sonntag auf den Tabellenzwölften der Regionalliga Südwest. Von 23 Spielen konnten die Rheinland-Pfälzer nur acht gewinnen. Das Team zeigte allerdings am vergangenen Spieltag gegen den Tabellenersten eine starke Leistung und schafften es sogar mit einem 91:91-Unentschieden in die Overtime. „Es wird für uns am Wochenende ein schwieriges Spiel. Kaiserslautern zeigt vor allem zuhause regelmäßig eine starke Leistung“, so Manager Zoran Seatovic vor dem Spiel. Bester Werfer von Kaiserslautern ist Gergely Hosszu und steuert pro Spiel im Schnitt 16 Punkte bei.


Die Wizards zeigten in den letzten Spielen eine ansteigende Formkurve: Das Harris-Team konnte die vergangenen Partien für sich entscheiden und gerade beim 95:67-Sieg gegen die SV 03 Tigers Tübingen in der Offensive überzeugen. „In der Defensive haben wir trotzdem noch Nachholbedarf und müssen uns weiter steigern und auch konzentrierter agieren. Außerdem müssen wir die Rebounds in der Defensive und der Offensive wieder kontrollieren“, so Seatovic abschließend.


Sprungball ist am Sonntag um 17.30 Uhr in Kaiserslautern.


Liga-Schlussspurt: Wizards treffen auf Kaiserslautern

Verfasst von GEQUOS um 18:09 am 21.03.2019

Teilen: