#

Erstes Heimspiel mit 170 Zuschauern: Tickets ab sofort erhältlich


Für alle Fans der Arvato College Wizards geht am 24. Oktober eine lange Wartezeit zu Ende. An diesem Wochenende steht für die KIT-Basketballer wieder das erste Heimspiel in der Barmer 2. Basketball Bundesliga an: Die Karlsruher empfangen am Samstagabend die White Wings Hanau. Coronabedingt sind zum zweiten Punktspiel der Saison 170 Zuschauer in der Halle zugelassen.


„Durch die momentane Situation wird es immer wieder Änderungen geben, auf die wir spontan reagieren müssen. Vorerst wollen wir aber 170 Zuschauer mit Online-Ticket in die Halle lassen. Natürlich ist das auch für uns keine leichte Situation, die uns unter anderem durch fehlende Einnahmen finanziell belasten wird. Vor allem aber ist es schade, dass wir beim ersten Heimspiel der Saison nicht so viele Fans bei uns haben können, wie wir es eigentlich gerne hätten. Ich hoffe allerdings, dass wir auch mit weniger Zuschauern eine gute Stimmung in die Halle bekommen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Auch Dauerkarten erhältlich


Auch Dauerkarten werden in dieser Saison angeboten, davon gibt es drei verschiedene Varianten. Die günstigste kostet 70 Euro. Darüber hinaus wird es auch für 95 Euro ein Supporter-Ticket geben. Dieses beinhaltet neben den Spieleintritten auch bei jedem Essen beim Wizards-Partner L´Osteria ein gratis Rothaus. Das Fan-Paket gibt es für 115 Euro. In diesem ist zusätzlich noch ein Wizard-Shirt enthalten. Hier geht es zu den DAUERKARTEN


Zutritt zum Spiel nur mit Online Tickets


Coronabedingt ist der Zutritt zum Spiel nur mit einem vorher gebuchten Online-Ticket möglich. Die Tickets sind ab sofort verfügbar und über folgenden L I N K buchbar. Der Eintritt in die Halle kostet sieben Euro und es stehen ausschließlich Sitzplätze zur Verfügung. „Wir arbeiten momentan daran, dass wir in Zukunft vielleicht auch noch ermäßigte Karten anbieten können. Aber ich denke, dass der aktuelle Preis für die 2. Basketball Bundesliga mehr als fair ist. Wir wollen unser Angebot von Spiel zu Spiel verbessern und hoffen, dass die momentane Situation auch bald wieder mehr Fans zulässt“, so Seatovic.


Erstes Heimspiel mit 170 Zuschauern: Tickets ab sofort erhältlich

Verfasst von GEQUOS um 10:16 am 18.10.2020

Teilen: