#

Erstes Heimspiel der Saison: Wizards treffen auf Kaiserslautern


Nach zwei Siegen in den ersten zwei Spielen der Saison wollen die Wizards auch am dritten Spieltag gewinnen. Im ersten Heimspiel der Saison treffen die KIT-Basketballer am Samstagabend auf Kaiserslautern. „Wir müssen an unsere Leitung aus den vergangenen Spielen anknüpfen. Vor allem in der Defensive haben wir mit einer hohen Intensität verteidigt. Das muss uns auch am Samstag gelingen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Mit dem 1. FC Kaiserslautern bekommen es die Karlsruher mit dem Tabellenvierten der Regionalliga zu tun. Die Rheinland-Pfälzer sind mit einem Sieg und einer Niederlage solide in die Saison gestartet. Mit Aaron Reams haben die Rheinland-Pfälzer den fünftbesten Werfer der Liga in ihren Reihen: In den ersten zwei Spielen steuerte der US-Boy bereits 48 Punkte bei. „Ich denke Kaiserslautern ist ein bisschen stärker als unsere bisherigen Gegner. Daher wird es am Samstag kein Selbstläufer und wir müssen voll konzentriert ins Spiel gehen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Für das Team um Headcoach Kay Blümel war es ein Saison-Auftakt nach Maß: Ihre ersten beiden Spiele gegen Saarlouis und Stuttgart konnten die Wizards deutlich für sich entscheiden. Nach zwei Spieltagen stehen die KIT-Basketballer an der Tabellenspitze der Regionalliga. „Mit der Mannschaftsleistung in den ersten beiden Spielen bin ich sehr zufrieden. Vor allem in der Defensive haben wir mit hoher Intensität verteidigt und nur wenig zugelassen. Im Angriff haben wir aber noch etwas Luft nach oben und müssen unserer Chancen besser nutzen“, so Seatovic abschließend.


Sprungball ist am Samstag um 19.30 Uhr am KIT.

Erstes Heimspiel der Saison: Wizards treffen auf Kaiserslautern

Verfasst von GEQUOS um 09:36 am 02.10.2019

Teilen: