#

Arvato College Wizards reisen zum Kellerduell nach München

Am Samstag, 06.11.21 (14 Uhr), treffen die Karlsruher auf das Tabellenschlusslicht FC Bayern München 2. Die Ausgangslage beider Mannschaften ist ähnlich: Nach 6 Niederlagen in Folge stehen beide Teams enorm unter Druck. Das Spiel im Münchner Audi Dome wird demnach für eines der Teams zum Wendepunkt werden und den Abwärtstrend beenden.


Coach Kristiyan Borisov nutzte die Trainingstage nach dem Spiel gegen Oberhaching intensiv, um sein Team bestmöglich auf die Partie vorzubereiten. Denn die Aufgabe wird alles andere als einfach. Mit einem Durchschnittsalter von 18,2 Jahren wartet auf die Karlsruher ein junges und dynamisches Team mit vielen individuellen Stärken.


Gefährlichster Mann auf Seite der Bayern ist Joshua Obiesie mit 20,5 Punkten pro Spiel. Außerdem haben die Bayern mit Mohamed Sillah einen starken Rebounder (9 Rebound im Schnitt pro Spiel) unter dem Korb.


Die Karlsruher müssen bereits am Samstag auf ihren US-Amerikaner Richaud Gittens verzichten. Aus persönlichen Gründen und beidseitigem Einvernehmen wird er zukünftig nicht mehr im Trikot der KIT Basketballer auflaufen.


Für den bestehenden Kader gilt es, zusammenzuhalten und als geschlossenes Team aufzutreten, um die Punkte mit nach Karlsruhe zu nehmen.


„Wir müssen zusammenrücken und den Negativlauf beenden. Gegen die junge Münchner Mannschaft wird das nicht einfach. Das Team ist eingespielt und wird seinen Gameplan konsequent durchspielen“, so Wizard-Geschäftsführer Zoran Seatovic.


Tip-off ist am Samstag um 14 Uhr im Audi Dome.


##


Arvato College Wizards reisen zum Kellerduell nach München

Verfasst von GEQUOS um 11:09 am 04.11.2021

Teilen: