#

News

Auf dem neusten Stand? Alles rund um Eure Wizards

Wizards holen weiteren Neuzugang mit ProB-Erfahrung: Center Bär verstärkt die Karlsruher


Mitten in der Vorbereitungsphase haben die Arvato College Wizards einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Moritz Bär verstärkt die KIT-Basketballer auf der Position des Centers. Mit seinen 21 Jahren bringt der Neuzugang bereits zwei Jahre ProB-Erfahrung mit.


Der 2,07 Meter große Center Ist bei den Wizards kein Unbekannter: „Moritz ist schon seit Jahren bei den Vorbereitungsphasen mit dabei und trainiert mit uns – deshalb kennen wir ihn. Umso mehr freut es mich, dass er sich jetzt für ein Studium am KIT entschieden hat. Ich bin mir sicher, dass Moritz auf dem Platz eine große Hilfe für uns sein wird. Er bringt ProB-Erfahrung mit und ist für seine Größe sehr beweglich. Auch menschlich passt er super ins Team“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


„Wollen die Klasse halten“


Der Neuzugang bringt bereits zwei Jahre ProB-Erfahrung mit: Nach einem Jahr bei den BSW Sixers lief Bär in der vergangenen Runde für den BBC Coburg auf. Ab dem Wintersemester beginnt er sein Bauingenieurstudium am KIT. „Ich freue mich, dass die Saison demnächst losgeht. Ich kenne hier schon einige Spieler und habe bereits mit der Mannschaft trainiert. Als Aufsteiger geht es für uns in diesem Jahr natürlich darum, die Klasse zu halten. Dafür will ich alles tun und hoffe, dass ich das Team dabei unterstützen kann“, so Bär.



Verfasst von GEQUOS um 11:18 am 11.09.2020

Teilen:

Wizards starten in Vorbereitung


Wenige Wochen vor dem Start in die neue ProB-Saison beginnt auch bei den Arvato College Wizards die heiße Phase. Seit rund einer Woche läuft bei den KIT-Basketballern die Vorbereitung unter Leitung des neuen Headcoaches Daniel Nelson. Die Saison startet für die Karlsruher am 17. Oktober mit einem Auswärtsspiel gegen Dresden.


Bereits zwei Trainingseinheiten leitete der 36-jährige Ire. Die vergangene Woche nutze Nelson, um die Spieler kennenzulernen und einige Gespräche mit ihnen zu führen. Heute stößt dann noch die amerikanische Neuverpflichtung Alexander Thompson zum Team dazu. „Diese Woche stehen außerdem die Medical-Checks auf dem Plan und unsere Spieler werden von Orthopäden und Internisten untersucht. Langsam beginnt für uns in die heiße Phase und ich freue mich auf die kommenden Wochen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


„Möchte das Team in der ProB etablieren“


Der neue Trainer an der Seitenlinie hat bereits Erfahrungen in der ganzen Welt gesammelt: Australien, die USA, Italien, Großbritannien und Russland zählen zu seinen bisherigen Stationen. Auch in der ProB coachte Nelson von 2016 bis 2017 die Giants Nördlingen. Mit den ersten Einheiten zeigte sich der 36-Jährige zufrieden: „Ich kenne schon einige Spieler des Teams und weiß, zu welchen guten Leistungen sie im Stande sind. Ich kann es kaum abwarten, mit dem Team in die Saison zu starten und um Punkte zu Spielen. Mein Ziel ist es, unsere Mannschaft in der kommenden Saison in der ProB zu etablieren und eine stetige Weiterentwicklung des Teams zu erreichen. Wir haben eine junge und sehr starke Mannschaft“.


Team könnte noch Verstärkung bekommen


Nachdem sich die Karlsruher zuletzt auf der Position des Power Forwards verstärkt haben, schließt Wizards-Manager Zoran Seatovic weitere Neuzugänge nicht aus. „Erstmal wollen wir uns in den kommenden Tagen noch einen Eindruck von der Mannschaft machen. Dann sehen wir, ob wir noch weitere Verstärkung holen müssen. Auf der Position des Point Guards ist eine weitere Verpflichtung nicht unwahrscheinlich“, so Seatovic.



Verfasst von GEQUOS um 10:55 am 07.09.2020

Teilen: