#

News

Auf dem neusten Stand? Alles rund um Eure Wizards

Wizards planen kommende Saison ohne Headcoach Kay Blümel


Nach nur einem Jahr als Headcoach der Arvato College Wizards wird Kay Blümel in der kommenden Saison nicht mehr auf der Trainerbank der KIT-Basketballer Platz nehmen. Der ehemalige Jugendnationaltrainer muss aus beruflichen Gründen, bedingt durch die Corona-Krise, passen. Unter Blümel gelang den Wizards in der vergangenen Saison der souveräne Aufstieg in die 2. Basketball Bundesliga ProB. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.


„Aufgrund der Corona-Krise muss ich mich leider beruflich umorientieren und werde ab kommender Woche mit einer Umschulung beginnen. Aufgrund des dadurch entstehenden Zeitaufwandes, ist es für mich nicht mehr möglich, die Mannschaft weiter zu trainieren. Trotzdem bleibe ich den Wizards verbunden und möchte dem Verein auch in Zukunft zur Seite stehen. In welcher Funktion das sein wird, ist aktuell noch unklar. Die Entscheidung, meinen Trainerposten zu räumen ist mir nicht leicht gefallen, denn ich habe diesen Job sehr gerne gemacht und habe mich auch sehr auf die kommenden Herausforderungen in der ProB gefreut“, so Kay Blümel.


„Es ist natürlich sehr schade, dass Kay seinen Trainerposten räumen wird. Wir haben unter ihm eine extrem erfolgreiche Saison gespielt und die Mannschaft hat sich deutlich gesteigert und weiterentwickelt. Klar ist, dass wir Kay auf jeden Fall im Verein behalten wollen. Vielleicht ist es auf lange Sicht sogar möglich, dass er wieder als Headcoach arbeitet“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.

Ersatz noch nicht gefunden


Ein potentieller Nachfolger für Blümel ist noch nicht gefunden. Es gibt abermehrere Bewerber um den vakanten Trainerposten. „Da aktuell noch völlig unklar ist, wann die kommende Saison beginnen wird, haben wir noch keinen allzu großen Druck bei der Suche nach einem neuen Headcoach. Wir wollen aber in den kommenden zwei bis drei Wochen eine Entscheidung treffen“, so Seatovic.


Verfasst von GEQUOS um 14:09 am 12.06.2020

Teilen:

Zwei starke Partner verlängern!


Rechtzeitig vor dem Vorbereitungsbeginn für die kommende Saison erhalten die Arvato College Wizards auch von ihren Trikot-Ausrüstern aus Herzogenaurach und Satteldorf positive Signale. 11teamsports und Adidas verlängern ihren Sponsoring-Vertrag mit dem KIT SC für weitere drei Jahre und werden den Uni-Mannschaften auch in Zukunft das gesamte Sortiment an Teamwear und Merchandising-Artikeln zur Verfügung stellen.


„Ich freue mich, dass wir 11teamsports und Adidas weiterhin als starke Partner behalten und unsere bisherige Zusammenarbeit ausbauen und verbessern können. Speziell freut mich, dass wir unsere Produktpalette in allen Bereichen erweitern wollen. Das dürfte für Studenten, die Breiten- oder Leistungssport betreiben, sicherlich interessant werden, “ so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


„Gemeinsam mit unserem Partner adidas freuen wir uns, die Teams der Arvato College Wizards mit unserem Ausrüster-Engagement weiter zu unterstützen und unsere Synergien für die Spieler und Fans des KIT SC auch zukünftig zum Einsatz zu bringen.“ so Director-Teamsport Thomas Weiß.


Verfasst von GEQUOS um 10:55 am 04.06.2020

Teilen: