#

17. Spieltag in der Regionalliga: Wizards empfangen Langen


Karlsruhe/Langen – Nach zuletzt acht Siegen aus neun Spielen empfangen die Arvato College Wizards am Samstagabend den TV 1862 Langen. Nach der Niederlage am vergangenen Spieltag im Spitzenspiel gegen die SG Lützel-Post Koblenz, wollen die Karlsruher am Samstagabend vor heimischer Kulisse wieder gewinnen. Einziges Manko: Centerspieler Eyke Prahst wird verletzungsbedingt ausfallen. „Eyke wird wohl in den kommenden Wochen nicht auf dem Feld stehen. Ich bin aber zuversichtlich, dass das Team den Ausfall kompensieren kann. Wir werden am Samstag aber auf jeden Fall die Unterstützung des Publikums brauchen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Mit dem TV 1862 Langen wartet auf die Wizards am Samstag der Tabellensiebte der Regionalliga Südwest. Die Hessen konnten von 16 Ligaspielen bisher sieben gewinnen. Mit Christopher Edward hat der TV Langen den zweitbesten Werfer der Regionalliga in seinen Reihen. Im Schnitt steuert der US-Boy 22 Punkte pro Spiel bei. „Edward müssen wir am Samstag auf jeden Fall unter Kontrolle bringen. Wir müssen dafür sorgen, dass er kaum Räume bekommt und nicht frei zum Wurf kommt“, so Manager Seatovic.


Die Wizards mussten im Kampf um die vorderen Plätze am vergangenen Wochenende einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Nach acht Siegen in Folge unterlagen die Karlsruher am vergangenen Wochenende der SG Lützel-Post Koblenz mit 75:95. Außerdem kam noch die Verletzung von Center Eyke Prahst hinzu. „Wir müssen leider in den nächsten Wochen auf Eyke verzichten. Seine Verletzung ist schlimmer, als bisher angenommen. Ich hoffe natürlich, dass er schnell wieder fit wird. Wann er wieder zum Einsatz kommen wird, wissen wir momentan allerdings nicht“, so Seatovic. Der Manager zeigte sich allerdings mit Blick aufs Wochenende zuversichtlich: „Im Hinspiel konnten wir Langen knapp mit 92:89 bezwingen, am Samstag müssen wir uns aber steigern. Wir müssen als Team auftreten, unsere Rebounds kontrollieren und keine einfachen Punkte zulassen. Offensiv spielen wir in der letzten Zeit sehr stark und effektiv, da mache ich mir keine Sorgen. Am Samstag werden wir aber auf jeden Fall die Unterstützung der Zuschauer brauchen“, so Seatovic.


Sprungball der Partie ist am kommenden Samstag um 19.30 Uhr in Karlsruhe.


17. Spieltag in der Regionalliga: Wizards empfangen Langen

Verfasst von GEQUOS um 19:45 am 23.01.2019

Teilen: