#

11.Spieltag der Regionalliga: Wizards treffen auf Tübingen


Nach dem Heimsieg gegen Gießen am vergangenen Wochenende weisen die Arvato College Wizards mit zehn Siegen aus zehn Spielen eine bisher makellose Bilanz in dieser Saison auf. Am kommenden Samstag haben die KIT-Basketballer auswärts beim Tabellenzwölften SV 03 Tigers Tübingen die Chance, ihre Siegesserie weiter auszubauen. „Tübingen ist eine junge Mannschaft, die aggressiv und schnell nach vorne spielt. Die Defensivleistung, die wir im vergangenen Spiel gegen Gießen gezeigt haben, wird am Samstag nicht ausreichen. Da müssen wir uns wieder deutlich steigern und das ganze Spiel über konsequent und konzentriert verteidigen. Wenn uns das gelingt, gehen wir als Favorit in das Spiel“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Tübingen steht nach drei Siegen und bereits sieben Niederlagen aktuell auf Platz zwölf der Tabelle der Regionalliga Südwest. Mit Nico Hihn haben die Tigers allerdings den fünftbesten Werfer der Liga in ihren Reihen. Rund 21 Punkte steuert er im Schnitt pro Spiel für seine Mannschaft bei. Verzichten müssen die Tübinger allerdings auf einen anderen Leistungsträger: Rouven Hänig muss derzeit verletzt pausieren. „Tübingen ist eine Mannschaft, die schnell und aggressiv verteidigt. Das wird eine unangenehme Aufgabe für uns. Allerdings sehe ich uns bei Korblegern im Vorteil, weil wir deutlich größer sind als die Tübinger. Durch den Ausfall von Rouven Hänig fehlt es den Tübingern außerdem an Innenspielern. Diese Schwachstelle wollen und müssen wir nutzen“, so Wizards-Headcoach Kay Blümel.


Für die Karlsruher kehrt Eyke Prahst am Samstag voraussichtlich nach kurzer Verletzungspause ins Team zurück. Nachdem er im vergangenen Spiel wegen Knieproblemen aussetzten musste, trainiert er seit Montag wieder mit der Mannschaft. „Die Rückkehr von Eyke verschafft uns ein noch größeres Übergewicht unter dem Korb. Unser Ziel wird es sein, den Ball möglichst oft nach innen zu geben und so unsere Vorteile auszuspielen. Das Mannschaftsspiel, das in den letzten Spielen unsere große Stärke war, dürfen wir dabei aber nicht vernachlässigen“, so Blümel.


Sprungball ist am Samstag um 19.30 Uhr in der Uhlandhalle in Tübingen


11.Spieltag der Regionalliga: Wizards treffen auf Tübingen

Verfasst von GEQUOS um 09:31 am 29.11.2019

Teilen: