#

Weihnachtsspiel am KIT: Wizards treffen zum Jahresabschluss auf Saarlouis


Nicht nur sportlich, auch weihnachtlich wird es am 21. Dezember am KIT: Die Arvato College Wizards laden zum diesjährigen Weihnachtsspiel. Um 19.30 Uhr geht´s für die Karlsruher am 14. Spieltag der Regionalliga Südwest gegen Sunkings Saarlouis. Nach dem Spiel wartet im Foyer der Halle eine Cocktail- und Afterparty.


Nach sieben Siegen und sechs Niederlagen stehen die Gäste aus Saarlouis aktuell auf Platz sechs der Tabelle der Regionalliga Südwest. Ein Ausrufezeichen setzten die Saarländer am zwölften Spieltag, als sie den Tabellenzweiten SG Lützel-Post Koblenz auswärts bezwangen. Mit Ricky Easterling haben sie außerdem den Topscorer der Liga in ihren Reihen. Er steuert im Schnitt 24 Punkte pro Spiel bei. „Wir konnten zwar das erste Aufeinandertreffen deutlich für uns entscheiden, diesmal werden wir es aber schwerer haben. Die Mannschaft hat sich im Verlauf der Saison gut entwickelt und gerade gegen Koblenz eine überzeugende Leistung gezeigt. Neben Easterling ist auch Filip Kamenov ein unangenehmer Gegenspieler, der uns gerade von der Dreier-Linie gefährlich werden kann. Ebenfalls zu einem Leistungsträger entwickelt hat sich Nii Bergmann.“


Nach dem knappen Sieg am vergangenen Spieltag im Spitzenspiel gegen Idstein stehen die Wizards weiterhin ungeschlagen auf Rang eins der Tabelle. Am Samstag müssen die Karlsruher allerdings verletzungsbedingt auf Florian Rothenberg verzichten. Er hat sich zuletzt einen Muskelfaserriss zugezogen. Die nun anstehende Weihnachtspause kann er nutzen, um sich zu rehabilitieren. Für das letzte Spiel vor der knapp dreiwöchigen Pause fordert Wizards-Manager Zoran Seatovic nochmal eine Leistungssteigerung: „Wir dürfen uns nicht so eine Halbzeit leisten wie am vergangenen Spieltag gegen Idstein. Diese ersten 20 Minuten müssen wir schnell aus dem Kopf bekommen und am Samstag wieder voll fokussiert auftreten. Wenn uns das gelingt, gehen wir natürlich als Favorit ins Spiel.“


„Hoffen natürlich auf eine volle Halle“


„Im Anschluss an das letzte Spiel des Jahres steigt im Foyer der Halle die alljährliche Weihnachtsparty. Es ist das letzte Spiel im Jahr 2019 und wir wollen vor Weihnachten nochmal richtig durchfeiern. Auch für die Studenten wird es an unserer Bar im Foyer der Halle diverse Angebote geben“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.


Sprungball ist am 21. Dezember um 19.30 Uhr am KIT.


Weihnachtsspiel am KIT: Wizards treffen zum Jahresabschluss auf Saarlouis

Verfasst von GEQUOS um 09:52 am 19.12.2019

Teilen: